Ein Initiativkreis des



Teilnahmebdingungen für die offenen Ateliers im Kreis Herford



Teilnehmen können Künstlerinnen und Künstler aus dem Kreis Herford. Der Kulturanker e.V. entscheidet über die Teilnahme. Seine Entscheidung braucht nicht begründet zu werden. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Teilnahme an allen festgelegten Öffnungszeiten ist Pflicht. Eine Anmeldung gilt erst dann als verbindlich, wenn das Anmeldeformular vorliegt und der Teilnahmebeitrag bei uns eingegangen ist.
Darüber hinaus bitten wir alle Teilnehmer/innen um aktive Sponsorensuche und freuen uns über Spenden.

Der Kulturanker e.V. stellt die organisatorische Infrastruktur zur Verfügung. Er ist daher von jeglicher Haftung, die nicht von seinen Versicherungen übernommen wird, freigestellt. Jede/r Teilnehmer/in tritt als Veranstalter/in auf und ist damit für sich selbst verantwortlich, d.h., die Programmgestaltung usw. liegt allein im Verantwortungsbereich der/des Teilnehmenden.
Sollten hierfür Anmeldungen notwendig sein, (Z.B. GEMA- und/oder sonstige) so sind diese durch den/die einzelne Veranstalter/in selbst einzuholen.
Das gilt auch für den Abschluss von Versicherungen, z.B. Haftpflichtversicherungen etc.

Bei Werbungen ist der Kulturanker als Organisator mit Logo, zusammen mit den eigenen Angaben in gleicher Größe deutlich zu benennen.
Dies gilt besonders auch für Werbungen, die Gemeinschaftsausstellungen betreffen.
Logos können zur Verfügung gestellt werden.

Den Wünschen der überwältigen Mehrheit unserer Befragten entsprechend, dürfen an den offenen Ateliers und den Gemeinschaftsausstellungen nur Künstler teilnehmen, deren Teilnahme vom Kulturanker e.V. akzeptiert wurde und die ihren Teilnahmebeitrag entrichtet haben, auch dürfen nur diese Künstler in Werbungen einbezogen werden. Dies gilt auch für Gemeinschaftsausstellungen.

Gemeinschaftsausstellungen dürfen maximal 6 Künstlern und deren Exponate präsentieren.

Die offenen Ateliers werden vom Kulturanker durch Plakate, Informationsbroschüren und Presseinformationen beworben. Die Organisatoren können Pressearbeit nur für die offenen Ateliers als Gesamtveranstaltung leisten. Wir bitten die Teilnehmer/innen zusätzlich, sich en bloc je Stadt/Gemeinde, mit ihren jeweiligen Lokalredaktionen in Verbindung setzen.

In der Informationsbroschüre wird jede/r teilnehmende Künstler/in nach eigenen Angaben vorgestellt.
Die Angaben sind über das Online-Formular zu übermitteln.
Sie werden vom Kulturanker nicht redaktionell bearbeitet sondern nur elektronisch zum Druck übertragen. Für die Richtigkeit ist also jeder selbst verantwortlich. Angaben wie zB. "so wie letztes Jahr" sind also nicht möglich.
Das Design, wie z.B. Schriftart usw. bestimmt der Kulturanker.
Bilder für die Broschüe sind im Format *.jpg zu übersenden.

Zuständig für die Gestaltung, Erstellung und Schlussredaktion der Informationsbroschüre, der Plakate sowie die zentrale Öffentlichkeitsarbeit sind die Beauftragten des Kulturankers.

Jede/r teilnehmende Künstler/in bekommt 50 Exemplare der Programmbroschüre und 4 Plakate zur freien Verfügung.

Der Teilnahmebeitrag ist bis zum Anmeldeschluss zu überweisen.

Bankverbindung: Kulturanker e.V.

Konto-Nr. 112005764 bei Sparkasse Herford BLZ 494 501 20
IBAN: DE03494501200112005764, BIC: WLAHDE44XXX



Dieses Formular drucken

Bitte benutzen sie die "Zurück" Funktion ihres Browsers um zum Anmeldeformular zurück zu kommen !